Home

Sie kennen die Situation: Mann und Frau kaufen ein. Designerklamotten vom Feinsten, absolut schick, der letzte Schrei! Sie tragen das neu erworbene teure Stück, einmal, höchstens zweimal. Sie hängen es dann in den Kleiderschrank, und dort bleibt es fortan, unbeachtet, ungeliebt. “Vielleicht trage ich es ja später”, sagen Sie sich, “bei passender Gelegenheit.” Wirklich? Nicht wirklich! Und dennoch, finden Sie: “Irgendwie zu schade, das gute Stück wegzugeben. Hat ja schliesslich eine Stange Geld gekostet!”

Nun, Sie stellen unschwer fest: Irgend etwas läuft da nicht optimal. “Kaufe ich falsch ein”, fragen Sie sich? Oder: “Woran mag es wohl liegen, dass der rote Pullover meiner Kollegin besonders vortrefflich steht? Was macht eigentlich ein Kleidungsstück ‚zum Renner’, und was zum ‚Schrankhüter’?”

Nun, es lohnt sich, diese Fragen zu stellen. Kleider sind Farben, Formen, Stile und Stoffe. Eine Faszination schlechthin! Das Geheimnis dieser Faszination liegt in der Harmonie all dieser Elemente und in deren perfekten Abstimmung auf die einzelne Person.

Sie wissen: Kleider machen Leute! Der erste Eindruck eines Menschen ist von entscheidender Bedeutung.

Dieser erste Eindruck, nämlich die Ausstrahlung einer Person hängt wesentlich von deren äusseren Erscheinung ab. Qualifizierte Beratung kann einen wichtigen Beitrag leisten, damit Sie Ihr Persönlichkeitsbild optimal zur Geltung bringen können. Diese Erkenntnis bildet die Grundlage der Farb- und Stilberatung. Sich beraten zu lassen zahlt sich aus, denn:

  • Sie finden sich in der Vielfalt der Modeangebote problemlos zurecht;
  • Sie vermeiden Fehlkäufe;
  • Sie gehen bewusster mit Ihrer Garderobe um;
  • Sie wählen Ihre Garderobe für Freizeit und Beruf gezielt aus;
  • Sie verbessern Ihr Erscheindungsbild, indem Sie Ihre individuellen Vorzüge wirksam zur Geltung bringen.