Aktuelles

Saisonlook Winter 2017/2018

Uniform

Zu sehen gibt es Uniform- und Military-Themen in Lightversion. Goldknöpfe, Epauletten und Posamenten zieren die Styles.

Streetwear

Einflüsse aus der Street- und Sportswear sind omnipräsent. Angeführt wird die Hitliste von Hoodies und Blousons – beides unverzichtbar im Winter 2017/18. Denim gehört ebenfalls zum coolen Look.

Ripsband

Farbige Ripsbänder sieht man an Mänteln, Hosen, Blusen, Jupes, eigentlich überall. Sie stehen für einen sportiven Look.

Kleid plus Mantel

Das Kleid erhält in dieser Saison Bestnoten. Sie schmale, körperumschmeichelnde Silhouette ist tonangebend. Besonders beliebt: Kleid-Mantel-Kombinationen.

Athleisure

Inzwischen hat jedermann von Athleisure gehört, jetzt geht dieser globale Trend in eine weitere Runde, denn das Potenzial ist noch längst nicht ausgeschöpft. Athleisure wird in der Wintersaision 2017/18 generell ein bisschen femininer interpretiert. Es gibt neue Aspekte, wie Rétro-Skihosen oder High-Waist-Modelle.

Daunen

Die Daunenjacken erfinden sich mal wieder neu. Jetzt sehr viel voluminöser und mit leicht glänzenden Materialien.

Statement-Shirt

Witzige, aufmüpfige, nachdenkliche oder intelligente Wordings, schöne Typografie – das Statement-Shirt ist für alle, die etwas zu sagen haben, ein Mode-Item.

Cropped

Neue Hosenformen sind angesagt. Die konische Form ist stilprägend. Besonders wichtig sind verkürzte Styles.

Deko

Spass ist wichtig, Dekoration sowieso. Hingucker sind Applikationen, Badgets, Stickereien oder Drucke.

Galon

Ursprünglich sah man Galon-Streifen auf Uniformen, jetzt sind sie aus dem Modebild nicht wegzudenken. Egal ob auf Jerseyhosen oder auf Denim, der Galon-Streifen schmückt jede Hose. Am modernsten ist er in Metallics.

Pulli-Power

Letzte Saison war es der Rolli, jetzt stehen alle Arten von Pullovern im Mittelpunkt. Grün ist die Modefarbe der Saison.

Metallics

Metallische Effekte sind wichtig, Mal als Lurex, als Beschichtung oder als Foliendruck – Hauptsache, es glänzt.

Samt

Pannesamt und Stretchsamt mit einem dezenten Lüster prägen diese Saison.

Farben

Kombinationen Rot-Pink und Schwarz-Mitternachtsblau, kalte und warme Grüntöne, Denim, Royalblau oder Richtung Violett, Blaugrau, Senfgelb sowie feminine Farben von zartem Pink bis kräftiges Lila

Schuhmode

Der Sneaker bleibt: er glänzt nun mit Glitzerdetails, Passpoiles in Gold, Kupfer oder Silber, mit Lack- oder Metallic-Leder und breiten Seidenbändern anstelle von Schuhbändel.

Der Pumps zeigt sich in dieser Saison als Hochfront-Trotteur oder Carré-Modell mit markanten Blockabsätzen.

Weiter finden wir: Loafer-Typen zum Teil mit prägnanten Sohlen, High-Cut-Stiefeletten mit markanten (Block-)Absätzen vor allem in Schwarz sowie hohe Stiefel bis zum Overknee.

 

Quelle: Textil-Revue Nr. 7/ 2017